Exercise

Um einen homogenen Zylinder mit der Masse m und dem Radius r sei eine Schnur gewickelt. Sie werde festgehalten, währ der Zylinder vertikal nach unten fällt. Zeige, dass die Beschleunigung des Zylinders afracg ist und bestimme die Zugkraft Z in der Schnur.
Auf den Zylinder wirken zwei Kräfte: Die Gravitation nach unten und die Zugkraft des Seils nach oben. Wenn die Abwärtsrichtung als positiv gewählt wird, so gilt mg-Z ma , . Die Zugkraft bewirkt zudem ein Drehmoment auf den Zylinder Ifracmr^, MZr Ialpha , , woraus mit aalpha r folgt, dass Z Ifracar^fracma , . Eliminiert man mit dieser letzten Gleichung in der ersten Z, so folgt daraus afracg . Die Zugkraft ist nun berechenbar zu Zfracmg.
No explanation / solution video for this exercise has yet been created.

Visit our YouTube-Channel to see solutions for other exercises.
Don't forget to subscribe to our channel, like the videos and leave comments!

Metadata

Contained in these collections:
Tags dynamik, kraft, kreis, mechanik, physik, winkelgeschwindigkeit, zugkraft, zylinder
Default Difficulty
Default points 1
Language GER
Type Calculative / Quantity