Exercise

An einem homogenen Würfel mit cm Kantenlänge wirke cm über seiner Unterlage eine horizontale Kraft von N. Wie gross müsste der Haftreibungskoeffizient zwischen Würfel und Unterlage sein, damit der Würfel zu kippen anfangen würde, bevor er aufgrund der Kraft nach rechts gleiten würde? center tikzpicture filldraw[colorblue!!white] ,. rectangle ,.; draw[->, colorred, thick,>latex] ,.--,. node[right] F; filldraw[patternnorth east lines] , rectangle ,.; tikzpicture center
Der Körper dessen Masse/Gewichtskraft unbekannt ist fängt an nach rechts zu kippen, sobald folge Bedingung erfüllt ist: M_ M_ mg fracs &le F cdot h fracsh cdot mg &le F Andererseits fängt der Körper an nach rechts zu gleiten, sobald diese Bedingung erfüllt ist: mu cdot FN &le F mu cdot mg &le F Damit die erste Bedingung zuerst auftritt, der Würfel also zu kippen nt, muss mu &ge fracsh &ge frac.mcdot .m &ge . sein.
No explanation / solution video for this exercise has yet been created.

Visit our YouTube-Channel to see solutions for other exercises.
Don't forget to subscribe to our channel, like the videos and leave comments!

Metadata

Contained in these collections:
Tags drehmoment, gleichgewicht, kräfte, physik, reibung, statik, statisches, würfel
Default Difficulty
Default points 3
Language GER
Type Calculative / Quantity